Preis-Kriterien dienen zur Hilfe, um Preisabstufungen nach der Anzahl der Personen oder der Anzahl der Tage darzustellen.

Zwei Beispiele:

1.)    Der Mietpreis verändert sich ab der 3. Person. Dafür wird ein Kriterium mit Mindestpersonenzahl 3 angelegt.

2.)    Der Mietpreis verändert sich ab dem 7. Tag. Dafür wird ein Kriterium mit einem minimalen Wert von 7 bei den Tagen angelegt.


Preis-Kriterien einrichten

Einstellungen - Leistung und Preise - Preis-Kriterien - Neu


1. Beispiel: Die Miete einer Wohnung gilt bis zu 3 Personen. Jede weitere Person wird mit 10 Euro / Nacht berechnet.

Sie tragen bei Mindestaufenthalt den Wert "1" ein und bei Maximalaufenthalt den Wert "999", da diese Werte nicht relevant sind für dieses Beispiel, jedoch hinterlegt werden müssen. Bei Mindestperson trägt die Anzahl an, ab welcher der Aufpreis berechnet wird. Bei Maximalepersonen tragen Sie den Höchstwert der Schlafmöglichkeiten. 


2. Beispiel: Der Mietpreis beträgt bis zu 7 Tage 100 Euro / Nacht. Ab dem 8. Tag beträgt die Miete 80 Euro / Nacht.

Hierfür benötigen wir zwei Preis-Kriterien. Beim ersten Kriterium wird bei der Mindestdauer "1" und bei der Maximaldauer eine "7" hinterlegt. Beim zweiten Kritierium bei Mindestdauer die "8" und bei Maximaldauer der Höchstwert einer Belegungsdauer. Da für das Kriterium die Personenanzahl irrelevant ist, hinterlegen Sie dort den wieder den niedrigsten bzw. höchsten Wert.