Preise

Preise werden für Objekte, Objektgruppen oder Preis-Kategorien vergeben. Die Preise können nach Saisonzeiten, Preis-Kriterien oder einfache Zeiträume gestaffelt und variiert werden. Preise werden einer Leistung zugeordnet.


Beispiele: Miete

Sie wählen im Preis-Assistent die Leistung Miete aus. Wenn Sie viele Objekte haben und diese nach Saisonzeiten vermieten, bietet sich die Verwendung des Filters an, um tabellarisch die Preise einzugeben. Klicken Sie dazu auf "Filter hinzufügen", suchen eine Saisongruppe aus und wählen aus, ob die Preise nach Objekt, Preis-Kategorie oder Objektgruppe vergeben werden. Rechts klicken Sie in die Felder, um die Beträge einzutragen.

Oder Sie klicken auf "Neu" und vergeben die Preise einzeln. Wählen Sie einfach aus den bestehenden Vorgaben entsprechend aus. Sie können die Preise für eine bestimmte Saisonzeit und/oder ein bestimmtes Kriterium vergeben. 

Hinweis: Die Preise sind immer Bruttopreise.

Beispiel: Eine Wohnung kostet in der Hauptsaison 100 Euro und in der Nebensaison 80 Euro. Sie gehen also auf die Leistung Miete und fügen den Filter hinzu. Wählen Sie die Saisongruppe (in dem Fall Miete) und klicken dann "Preis nach Objekt". Klicken Sie in die Zeilen der jeweiligen Saisons und hinterlegen Sie den Preis.

Beispiel 2: Der Mietpreis von 100 Euro in der Hauptsaison ändert sich ab 4 Personen auf 115 Euro die Nacht und bei 5 Personen auf 123 Euro die Nacht. Zuerst legen Sie - wie oben beschrieben - die jeweiligen Preis-Kriterien an und klicken dann bei Preise auf "Neu". Vergeben Sie den Preis nach Saison und wählen Sie das erste Preis-Kriterium aus, für das der Preis von 115 Euro gelten soll. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem zweiten Preis-Kriterium für den Preis von 120 Euro.


Aufpreis

Der Aufpreis wird nicht für die Leistung Miete verwendet, sondern für eine Nebenleistung, wie Extraperson. Nachdem Sie die Leistung und das Preis-Kriterium wie oben beschrieben angelegt haben, gehen Sie bei Preise auf diese Leistung, dann auf "Neu" und wählen das Preis-Kriterium aus. Vergeben Sie dann den Preis.


Provisionen

Provisionen werden als Prozentpreise hinterlegt. Tragen Sie also einfach nur die Ziffer des Provisionssatzes ein.